Burnout vorbeugen – Kraftquelle Achtsamkeit

Unsere Arbeits- und Lebensbedingungen haben sich drastisch gewandelt. Immer mehr Menschen verbringen immer mehr Zeit bei der Arbeit. Zunehmende Automatisierungen/ Digitalisierungen führen zur Überforderung und/oder Resignation. Die Anforderungen steigen, der Zeitdruck wächst, immer weniger Mitarbeiter für mehr Arbeit. Erschöpfung macht sich bemerkbar, wird aber verdrängt und laugt immer mehr aus. Man spricht dann vom Burnout-Syndrom.

 

Dieser Bildungsurlaub ist mehr als Stressprävention. Er geht einen Schritt weiter mit umfangreichen Informationen zum Burnout-Syndrom und Achtsamkeit als effektive Präventionsmöglichkeit. In dieser Woche erarbeiten Sie sich Ihr ganz individuelles Profil und wie Sie in Stresssituationen gelassen, konzentriert und fokussiert bleiben. Sie entwickeln ein ausführliches Portfolio an Ritualen, die als Kraftquelle dienen und wie Sie in eine stimmige Life-Balance kommen.  

 

Inhalt (Auszug):

  • Wie Beanspruchungen im Alltag entstehen
  • Stress in Abgrenzung zum Burnout
  • Burnout und seine unscharfen Grenzen
  • Burnout-Symptome
  • 12 Stadien des Burnout-Zyklusses
  • Salutogenese
  • Positive Psychologie
  • Achtsamkeit als Burnoutprävention
  • Life-Balance
  • Prävention burnout: die 4 „E`s“
  • 12 Bausteine der Prävention
  • Rituale als Kraftquellen, Selbstfürsorgeideen
  • Wiedereinstieg nach einem Burnout – Stolpersteine, Hürden, Return-to-Work-Koordinatoren
  • Yoga Nidra als Kraftquelle
  • Brainwalk, Faszienübungen, Dehn- und Stretchübungen

 

zurück