"Is(s)t mein Kind richtig?"

Elternabend in Krippen und Kindergärten

In Familien wird immer seltener zusammen gegessen. Viele sind schon froh, wenn sie überhaupt eine gemeinsame Mahlzeit am Tag einnehmen. Manche essen vor dem Fernseher, andere streiten beim Essen oder es werden einfach Unsicherheiten im Umgang mit den Kindern ausgelöst.

Wenn Kinder gar nicht, schlecht oder ständig essen möchten, greifen Eltern häufig auf alte Weisheiten zurück: „Wenn du nicht aufisst gibt es keinen Nachtisch“ oder „Ein Löffelchen für Mama, eines für Papa“ oder „diese eine Kartoffel schaffst du noch“. Oft ist das der Moment in dem Machtkämpfe entfachen.  

 

 

Wir möchten Ihnen Lust auf das gemeinsame Essen in Ihrer Familie machen und zeigen, dass eine wertschätzende Ess- und Tischkultur die Lösung vieler Probleme in der Familie sein kann.

 

Bleiben Sie gelassen, auch und gerade bei den Mahlzeiten. Genießen Sie das Essen, genießen Sie einander und die Kinder.

 

 

Das „Herz des Hauses“ befindet sich in der Küche und am Esstisch.

 

Die täglichen gemeinsamen Mahlzeiten bieten jedem Kind und jedem Erwachsenen die einzigartige Möglichkeit, aktiv zum guten Klima in der Familie beizutragen.


Freuen Sie sich auf einen Vortrag, menschlich und auf Augenhöhe. Im Mittelpunkt stehen Ihre aktuellen Fragen und Sorgen.