Fortbildungen beim Verein EssLust e.V.

Unsere Fortbildungen richten sich an MultiplikatorInnen im sozialen Bereich. Angesprochen sind SozialpädagogInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, MitarbeiterInnen in Beratungsstellen, TherapeutInnen in freier Praxis, Ärzte und natürlich kompetente MitarbeiterInnen der Jugendhilfe.

 

Vorträge und Diskussion für Elternabende und Gesamtkonferenzen

Themen können sein: 

  • Was sind Ess-Störungen und wie entstehen sie?
  • Wissensvermittlung über die Entstehungsbedingungen und aufrechterhaltende Faktoren bei Ess-Störungen
  • Hintergrundkonflikte und therapeutische Vorgehen
  • Gibt es auch hier eine Co-Abhängigkeit?
  • Was kann ich tun, um mein Kind zu schützen?
  • Wo bekomme ich Hilfe, wenn mein Kind bereits eine Ess-Störung hat?
  • Umgang mit den Betroffenen als Teil des Systems Familie
  • Notwendige Veränderungen auf der Beziehungsebene
  • Destruktive Interaktionsmuster
  • Austausch von persönlichen Erfahrungen im Umgang mit kritischen Situationen

 

Fortbildungen für LehrerInnen

  • Definition: Anorexie, Bulimie, Binge Eating
  • Ursachen für die Entstehung einer Ess-Störung
  • Verhaltensmuster
  • Möglichkeiten der Unterstützung
  • Umgang mit betroffenen SchülerInnen und Eltern

 

Fortbildung für die Beratung mit Menschen mit einer Ess-Störung

  • Besonderheiten bzw. Unterschiede bei den verschiedenen Ess-Störungen
  • Wer kommt zum Erstgespräch?
  • Gestaltung des Erstgespräches
  • Wie geht es weiter?

 

Fortbildung zur Leitung von Gruppen mit Ess-Störungen

  • Moderationstechniken
  • Gesprächstechniken
  • Gruppendynamische Phasen
  • Stolperfallen
  • Gruppenregeln